Gabriela Brass
KULTUR LANDSCHAFT

KULTUR - LANDSCHAFT.


GABRIELA BRASS


Meine Bilder erzählen die Geschichte einer globalisierten Welt-Wirtschafts-Kultur, die nach den Leitlinien des “HÖHER, WEITER, SCHNELLER“ dabei ist, aus Sucht und Gier SICH SELBST zu zerstören.

SICH SELBST zurücknehmen, um – sowohl klimatisch wie auch psychisch – zu gesunden, scheint undenkbar.

Untergehen und/oder verbrennen – der bevorzugte, gewählte – vermeintlich einzige Weg.


Vergib ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun.

FARBE BEKENNEN!

Gütersloh, 24.09.2021



Seit 1991 bin ich freiberuflich - künstlerisch und gestalterisch - tätig.

Im Mittelpunkt meines künstlerischen Schaffens steht das Thema "LANDSCHAFT", wobei es mir nicht um die oberflächliche Betrachtung und das Abmalen geht.

Meine Motivation finde ich in meiner Liebe zur Landschaft, vorrangig aber durch das Erkennen, dass sich in der Landschaft und unserem Umgang mit ihr auch immer ein Spiegel der Gesellschaft und Kultur – und somit die direkte Verknüpfung zwischen Mensch und Natur - zeigt.


Motivation